Tag Kapitalismus

Die Angst, nicht genug von einem Spiel zu spielen

Nachdem es in der letzten Folge um die Angst, nicht genug Spiele zu spielen, ging, geht es heute um die Angst, nicht genug von *einem* Spiel zu spielen.

Die Angst, nicht genug Spiele zu spielen

Max und Johannes sprechen über eine Flut an Spielen und zu wenig Zeit.

Ein Spiel sie zu knechten?

Warum kaufen wir noch Videospiele, wenn sie eh nur den Pile of Shame vergrößern?

Zuviel des Live-Service-Guten?

Wieviel Live-Service-Videospiele hält die Branche aus, fragen sich Max und Johannes.

Sag zum Abschied leise: “Stadia?!”

Max und Johannes blicken zurück auf knapp vier Jahre Google Stadia.

Das Eckige muss in das… was ist ein Enix?

Wir wissen auch nicht, was ein Enix ist. Aber dafür sprechen wir über Square!

Vorsichtige Vorfreude

Max und Johannes hadern mit wenig Zeit und daher wenig Geduld mit dem Summer Games Fest.

Mehr Spieler: Solomodus über Play to earn

Endlich gibt es die versprochene Folge über neuen Blödsinn namens Play to earn.

Mehr Spieler: Solomodus über NFTs (schon wieder…)

Johannes setzt sich wieder mit NFTs auseinander. Es muss leider sein.

« Older posts

© 2023 Daran geht die Welt zugrunde — Powered by WordPress

Theme by Anders NorenUp ↑