Filmschnitte, die Erste


…  der kleine Podcast für bewegte Bildunterhaltung.

Ganz neu, ganz frisch, ganz wunderbar. Max und Anni haben sich zusammen gesetzt und das gemacht, was sie sowieso schon immer machen wollten: Über das bewegte Bild – ihre Leidenschaft
sprechen. Hier ist er also nun, der kleine Podcast für Zwischendurch und alle Filmbegeisterten. Wobei wir uns heute nicht dem großen Thema Kino witmen, sondern einen Blick in die andere Richtung werfen, nämlich auf das Fernsehen, genauer gesagt Serien.

via hectorir

4460335933_d18ffebe70_bAuch wenn sie heute nicht mehr verwendet werden, alte Filmrollen sind hübsch!

Warum How I met Your Mother uns nur noch zum Weinen bringt und welche Ängste der begeisterte Sherlock-Fan haben könnte. Diese und andere existenzielle Fragen werden heute und hier vielleicht nicht immer beantwortet, aber zumindest diskutiert.

Licht aus, Kamera an und Film ab.

P.s.: Ja, wenn mensch über Serien redet, dann darf der Spoileralert nicht fehlen!

Previous

Der Singer/Songwriter-Ton

Next

Irgendwas mit Medien*

2 Comments

  1. Anne

    Heidi war die einzig wahre Serie, die es je gab. Deswegen hab ich die Staffel auch 6 mal gekuckt.

    • Anne

      Wer Sherlock mit Tatort vergleicht gehört erschossen.

Leave a Reply

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén