“Trier ist eine Stadt, in der ich nicht beerdigt werden möchte”

Ein Blog aus Trier braucht auch die nötige Dosis Trier.

Perikles hatte definitiv Recht, als er behauptete: “Die Menschen, nicht die Häuser machen die Stadt”. Daher zerlegen wir nun unser kleines Städtchen in seine Einzelteile und schauen, was es an Menschlichem so zu bieten hat. Es werden Gestalten auftauchen, die ihr kennt, liebt, eventuell sogar heiraten wollt. Bei anderen werdet ihr euch wünschen ihnen nie begegnet zu sein und dann wird es definitiv auch welche geben, die noch nie euren Weg gekreuzt haben. Allen gemein ist, dass sie diese Stadt ausmachen.

Anfangen möchte ich mit folgender Person:

Dr. phil. Karl-Heinz Zaunmüller ( Antiquar )

Trier ist…eine Stadt, in der ich nicht beerdigt werden möchte.

Trier hat…kein Krematorium.

Trier braucht…mehr Leute, die sich engagieren.

Previous

Der neue Ton… ist BATMAN!

Next

“Trier braucht keine Angst vor Berlin zu haben”

2 Comments

  1. Naughty Billgates

    Toller Mensch :) Unterhalte mich öfter mal mit ihm wenn ich an seinen Geschäfft vorbeikomme :)
    Da ich jetzt nichtmehr in Trier bin, grüß ihn doch mal von dem TrieriSCHEN Volksfreundmädchen bitte ;)

Leave a Reply

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén